Information

Es handelt sich um eines der stadtbildprägenden Denkmale in Eberswalde, welches sich bereits in vierter Generation in Familienbesitz befindet.

Das villenartige Gebäude wurde 1993/94 aufwendig saniert und besticht durch seine Schönheit und Funktionalität gleichermaßen.

Die Lage ist gerade auch für Büros und Praxen ideal:

Im absoluten Zentrum der Stadt ist das Gebäude flankiert von der Sparkasse Barnim und der Berliner Volksbank mit jeweils zahlreichen Ladengeschäften und Büros.

Das Grundstück mit über 1.300 m² befindet sich zentral an der Bundesstrasse 167 und ist dennoch dem Verkehrslärm entrückt, da der zum Haus gehörende Parkplatz mit acht Stellplätzen, Rosenrabatten und ein breiter Bürgersteig zwischen Gebäude und Straße liegen.

Direkt gegenüber befindet sich das Hauptpostamt. Das Rathaus und die neue Kreisverwaltung liegen "um die Ecke". Die Wohnungen mit großen, überdachten Südbalkonen, komfortablen Einbauküchen, Bädern, Sprechanlage uvam. befinden sich in einem aufgesetzten Neubaugeschoss überwiegend zur besonders ruhigen Gartenseite nach Süden gelegen.

Aufgrund der hervorragenden 1-A-Lage, des bestechenden Ambientes des Hauses sowie der modernen Kommunikationseinrichtungen und weiteren technischen Voraussetzungen auf neuestem Stand sind die Büro- und Praxisräume fast ausschließlich langfristig vermietet.

Zu den gewerblichen Mietern zählen eine Versicherung, Kranken- und Bausparkasse, eine Physiotherapie, eine psychotherapeutische Praxis sowie weitere Verwaltungen. Zur Zeit sind alle Einheiten mit insgesamt ca. 700 m² vermietet.